Veranstaltungen

  • 6. INFO-VERANSTALTUNG ZUM KLIMASCHUTZ

    Veranstalter Landkreis Elbe-Elster und Amt SchliebenSchwerpunkt Landwirtschaft und Bioenergie,...

    Weiterlesen...

  • PrĂ€senz-Workshop „Regenerativ erzeugtes Methanol“

    Der Workshop der Arbeitsgemeinschaft "Regenerative Gase - Brennstoffzellen" der FEE und des BRM...

    Weiterlesen...

  • SAVE-THE-DATE, Montag 06. September 2021

    Der öffentliche Workshop der Arbeitsgemeinschaft "Regenerative Gase - Brennstoffzellen" der FEE...

    Weiterlesen...

LogIn

 

LNG wird wie CNG steuerlich gleich behandelt werden müssen.
Der BRM fordert hier die

 

„Beimischung in Stufen - bereits 2017 sollen 20 % BioLNG und 2020 50%  BioLNG beigemischt werden, um die steuerliche Vergünstigung von CNG zu erlangen“.

 

Biomethan wird dadurch einen großen zusĂ€tzlichen Markt erschließen.
Gleiches gilt für regenerativ erzeugtes Methan aus Wind- oder
Solarstromüberschüssen.

 

Zielsetzung des BRM:

  • langfristige Sicherung des ökonomischen Vorteils durch Mineralölsteuerreduktion
  • Schaffung optimaler Ressourcennutzungsbedingungen
  • Schaffung eines Systems der Herkunftsnachweisführung und QualitĂ€tssicherung
  • erfolgreiche langfristige Einführung in den Kraftstoffmarkt