Veranstaltungen

  • Auftakt-Workshop ArGe "Regenerative Gase -Brennstoffzellen" zur Systemintegration von Windenergie-Wasserelektrolyse

    Ausgebucht! Interessenten, die jetzt nicht mehr berücksichtigt werden, können sich unverbindlich...

    Read More ...

  • 15. Internationale Konferenz für Alternative Mobilität

    Liebe Freunde der regenerativen Mobilität, liebe Mitglieder, sehr geehrte Fachinteressenten,am 13....

    Read More ...

  • 2014-04-15: Beitrittserklärung zum EWK Energiewende Kuratorium

    Lesen Sie zu unseren Energiewende-Aktivitäten unter News. Die Beitrittserklärung finden Sie hier...

    Read More ...

LogIn

 

Lesen Sie hier die Stellungnahme des BRM e.V. zur Novellierung des Erneuerbare - Wärme - Gesetzes (EWärmeG). Die Zuarbeit wurde am 29.09.2014 dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg - das vom Ministerrat beauftragt wurde, das Anhörungsverfahren zur Novellierung durchzuführen - übergeben. Den Gesetzentwurf haben wir ebenfalls beigefügt.

Lesen Sie hier die Stellungnahme des BRM e.V. zum Eckpunktepapier für ein Ausschreibungsdesign für Photovoltaik-Freiflächenanlagen. Die Zuarbeit hat der BRM e.V. dem Bundeswirtschaftsministerium am 21.08.2014 geleistet.

BRM-Geschäftsführer im Interview zu Biogas und EEG-Umlage auf Eigenverbrauch am 08.04.2014


am 08.04.2014 war um 19.30 Uhr ein Fernseh-Interview in der Nachrichtensendung „RBB Aktuell“

Zum aktuellen Anlass des Kabinettsbeschlusses vom 08.04.2014 zur EEG-Novelle hatte der Geschäftsführer des BRM Bundesverbandes Regenerative Mobilität e.V., Martin Tauschke, ein TV-Interview im öffentlich-rechtlichen Fernsehen RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) gegeben. Thematisiert wurde die Notwendigkeit von Biogas auf der Basis nachwachsender Rohstoffe als Regel- und Speicherenergie sowie die nicht nachvollziehbaren Pläne zur Erhebung einer EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch.

Der Kabinettsbeschluss ist ein Frontalangriff auf die Energiewende! Wir müssen alle Kommunikationskanäle nutzen, um die Bürger und Parlamentarier zu erreichen, die EEG-Reformpläne des Bundeswirtschaftsministeriums in der jetzigen Form zu stoppen.

Mit dem Beschluss des Kabinetts ist das demokratische Gesetzgebungsverfahren noch lange nicht beendet.

Wir bleiben aktiv!
Bleiben auch Sie am Ball und kämpfen Sie weiter für die Rettung der Energiewende!

Unter diesem Link http://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/index.html

können Sie sich bei "Brandenburg Aktuell" (ab Minute 19:45) das Interview ansehen.

Lesen Sie hier die Stellungnahme des BRM e.V. zum Entwurf des Elektromobilitätsgesetzes (EmoG). Sie wurde am 18.08.2014 dem Bundesverkehrsministerium übergeben. Gemeinsam mit unserem Mitgliedsverband BSM Bundesverband Solare Mobilität e.V. werden wir die mittelständischen Unternehmen qualifiziert mit den neuesten Informationen zu den Fortschritten bei der Einführung der Elektromobilität versorgen.

Lesen Sie hier den Brief unseres Präsidenten, Herrn Peter Schrum, an die Bundeskanzlerin. Hierin wird die Bundeskanzlerin aufgefordert, die Festlegungen zu Biogas und zur EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch im EEG-Referentenentwurf zu überdenken.