Veranstaltungen

  • Auftakt-Workshop ArGe "Regenerative Gase -Brennstoffzellen" zur Systemintegration von Windenergie-Wasserelektrolyse

    Ausgebucht! Interessenten, die jetzt nicht mehr berücksichtigt werden, können sich unverbindlich...

    Read More ...

  • 15. Internationale Konferenz für Alternative Mobilität

    Liebe Freunde der regenerativen Mobilität, liebe Mitglieder, sehr geehrte Fachinteressenten,am 13....

    Read More ...

  • 2014-04-15: Beitrittserklärung zum EWK Energiewende Kuratorium

    Lesen Sie zu unseren Energiewende-Aktivitäten unter News. Die Beitrittserklärung finden Sie hier...

    Read More ...

LogIn

 

Anliegend geben wir Ihnen die Stellungnahme des BRM Bundesverbandes Regenerative Mobilität e.V. zu dem neuen Referentenentwurf vom 31.03.2014 zur Kenntnis. Den Referentenentwurf fügen wir ebenfalls bei.

Unser Verband hatte ca. 30 Stunden Zeit, um den überarbeiteten Referentenentwurf des EEG 2014 mit 302 Seiten - dem wichtigsten Gesetz für die deutsche Energiewirtschaft - zu lesen, zu überprüfen und Stellung zu beziehen. Diese kurze Frist unterstreicht deutlich, dass eine Beteiligung der Verbände nicht wirklich gewollt ist.

Wir haben es trotzdem geschafft und bedanken uns bei unserem Vizepräsidenten und juristischen Beirat und seinen Mitarbeitern - Dr. Thorsten Gottwald - dafür.

 

In den Hauptstädten Düsseldorf, Kiel, Hannover, Mainz/Wiesbaden, München und Potsdam fanden am 22. März 2014 Demonstrationen zum Thema  „Rettet die Energiewende“ statt. Auf diesen Demos bekannten sich insgesamt 30.000 Bürger dazu, die gegenwärtige Politik des Ausbremsens der Energiewende durch Politik und Energiekonzerne zu beenden und anstatt Atom-, Kohlekraft oder Fracking Wind-, Solar- und erneuerbare Energieträger voranzutreiben. Auf der Seite von 

  http://energiewende-demo.de/

 

können Sie sich Presseberichte, Videoberichte und Fotos von diesen Demos ansehen.

Der BRM e.V. war in Potsdam dabei! Ein paar ausgewählte Fotos finden Sie im Anhang.

Attachments:
Download this file (Fotos Demo 22.3.14 Potsdam.pdf)Fotos Demo 22.3.14 Potsdam.pdf[ ]186 kB

Flashback zur Demo "Rettet die Energiewende", die vom BRM/ EWK organisiert wurde und am 20. Februar 2014 vor dem Bundeswirtschaftsministerium in Berlin stattfand. Lesen Sie dazu unsere Mitteilung in der Anlage. Wir haben auch eine Auswahl von Bildern getroffen, die Sie in der Anlage einsehen können.

Klären Sie die Volksvertreter in Ihrer Region auf, mit welchen Gefahren zu rechnen ist, wenn der Referentenentwurf des EEG in seiner jetzigen Fassung bestehen bleiben sollte.

Unser Protest geht weiter! Bitte schließen Sie sich konsequent allen weiteren Aktionen, zu denen wir und auch die anderen Verbände aufrufen, an.

Lesen Sie hier die Stellungnahme des BRM zum Entwurf eines Gesetzes zur grundlegenden Novellierung des EEG (EEG 2014) [Referentenentwurf], die wir am 12.03.2014 dem Bundeswirtschaftsministerium übergeben haben. In der Anlage finden Sie auch den Referentenentwurf vom 04.03.2014.

Am 20.Februar 2014 sind wir mit vielen Gleichgesinnten der Erneuerbaren-Energien-Branchen auf die Straße gegangen und haben nach dem Motto "Rettet die Energiewende" vor dem Bundeswirtschafts- und -energieministerium in Berlin demonstriert.

In der Anlage finden Sie zusammengefasst die Positionen des BRM e.V. mit seinem EWK Energiewende Kuratorium, Referate von Rednern auf der Demo und eine Auswahl von Bildern (werden noch ergänzt).

Bitte folgen Sie uns auch auf Twitter und Facebook:

https://twitter.com/BRM_e_V

https://www.facebook.com/pages/BRM-eV/228204880697533