Veranstaltungen

  • 6. INFO-VERANSTALTUNG ZUM KLIMASCHUTZ

    Veranstalter Landkreis Elbe-Elster und Amt SchliebenSchwerpunkt Landwirtschaft und Bioenergie,...

    Read More ...

  • Präsenz-Workshop „Regenerativ erzeugtes Methanol“

    Der Workshop der Arbeitsgemeinschaft "Regenerative Gase - Brennstoffzellen" der FEE und des BRM...

    Read More ...

  • SAVE-THE-DATE, Montag 06. September 2021

    Der öffentliche Workshop der Arbeitsgemeinschaft "Regenerative Gase - Brennstoffzellen" der FEE...

    Read More ...

LogIn

 

Das EEG: notwendiger denn je -Bürgerenergie unter dem Druck der Ausschreibungen-

Für Unsicherheit und für viel Unmut sorgt die Politik mit der neuesten Version des  Erneuerbare-Energien-Gesetzes welches seit Anfang 2017 gilt.
Vor 18 Jahren trat das Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) in Kraft. Sein Ziel, erneuerbaren Energien gegen die staatlich abgesicherte Dominanz der klimaschädlichen Stromerzeugung aus fossilen und atomaren Energiequellen eine Daseinschance zu geben, wurde erfüllt. Erstmals wurde mit der Einführung des EEG  für regenerative Stromerzeugung Investitionssicherheit geschaffen. Es wurde zu einem der wichtigsten Werkzeuge "Made in Germany" zum Nutzen von Bürgerinvestitionen, Mittelstand, Landwirtschaft, der Regionalentwicklung und des Klimaschutzes.
Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung wurde, seit dem Inkrafttreten des EEG, von etwa vier auf heute zirka 37 % erhöht.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung des BRM